Gesprächstherapie Mittagspause

Gesprächstherapie nach Carl Rogers

14. - 18. Mai 2025 

 
Seminartage: Mi, Do, Fr, Sa. So 10-18 Uhr
Infoveranstaltung Online: wird noch bekanntgegeben
Kosten: 640,- €
Vorkenntnisse: keine
Dozent: Deva Prem & Dr. Rajan Roth
Ort: Seminarraum Bonn

"Ich weiß doch wie Reden geht" – oder besser ein Besuch des Seminars Gesprächstherapie?

Heilpraktiker bilden vor allem ihre diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten aus. Dem Patientengespräch geben sie oft keine besondere Beachtung. "Ich weiß doch wie Reden geht“. Aber Reden und professionelles therapeutisches Gespräch sind nicht dasselbe. Das einfühlsame Gespräch kann man und muss man lernen − der Erfolg in der Praxis hängt in hohem Maße davon ab. Langzeitstudien konnten zeigen, dass die Art und Weise wie der Therapeut auf den Klienten zugeht, entscheidend ist für Erfolg oder Misserfolg jeder Therapie.

Für wen ist das Seminar sinnvoll?

Für alle, die ihr Patient*innen-Gespräch noch effektiver führen möchten.
Aber auch generell Interessierte können gerne teilnehmen.

Methode, die zum Inhalt passt!

Rogers geht bei seiner Arbeit feinfühlig auf den Klienten ein. Er lässt sich ein auf die fremde Welt des anderen. Er lässt sich alle Zeit, sein Gegenüber zu verstehen und genau in dieser verlangsamten Zeit hat der Klient die Chance, sich selbst zu verstehen.

Die ursprünglichste Form des Kontaktes ist die Berührung; Handauflegen kann heilen. Aber nicht nur Hände auch Worte berühren. Worte bringen etwas zum Schwingen im Zuhörer. Worte öffnen oder schließen, besänftigen oder wühlen auf, verletzen oder heilen. In den Pausen zwischen den Worten wird oft das Wesentliche transportiert.

Wenn wir Rogers vermitteln wollen, dann nutzen wir die Arbeitsform der Gruppe wo es viel Kontakt, viel Austausch gibt und damit viel Gelegenheit, diese besondere Art der Begegnung zu üben. Von Anfang an wird es Kommunikation in beiden Richtungen geben. In der Leitung versuchen wir, bei jedem das verborgene Wissen ans Licht zu bringen, genau wie in der gesprächstherapeutischen Einzelarbeit, wo es darum geht, dass der Klient mit seinen ureigenen Lösungsmöglichkeiten in Kontakt kommt.

Warum solltest du an dem Seminar teilnehmen?

Nach dem zuvor Gesagten ist es bestimmt nicht schwer, sich vorzustellen, dass sich diese besondere Art miteinander umzugehen in jedem Lebensfeld positiv auswirkt. Ob im Erstgespräch in der HP-Praxis, bei der Schlichtung konträrer Positionen am Arbeitsplatz oder bei Klärung von Partnerproblemen. Wir werden versuchen, die Grunderfahrungen von Carl Rogers zugänglich zu machen, aber das Wichtigste wird sein: wie lässt sich das in die Tat umsetzen? Wir werden viel Zeit auf das Tun verwenden. Die Antwort auf die Frage nach dem „Wie?“ wird uns sehr beschäftigen: Wie führe ich ein Gespräch, bei dem ich ganz wenig mache und doch ganz viel in Bewegung gerät?

Gibt es Voraussetzungen und musst du etwas mitbringen?

Nein, jeder kann teilnehmen.

Deine Dozent*innen freuen sich darauf, dich kennenzulernen.

Dipl. Ing. Deva Prem Kreidler-Roth

Dr. Rajan Roth

Eindrücke und Schüler*innen-Stimmen vom Gesprächstherapie-Seminar 2023

Stuhlkreis Gesprächsseminar
Gesprächssituation Gesprächssemiar
Mittagessen Gesprächsseminar

Am langen Wochenende durften wir erneut unsere Dozenten und Freunde Deva Prem Kreidler-Roth und Dr. Rajan Roth sowie 20 begeisterte Schülerinnen zu unserem Seminar "Gesprächtherapie nach Carl Rogers" begrüßen. In 5 Tagen konnten die Grundlagen dieser besonderen, wertschätzenden und einfühlsamen Gesprächs- und Therapiemethode gelernt, verstanden, gefühlt und geübt werden. Es wurde gelacht, geweint, diskutiert, gelernt bis Sonntag Abend alle Teilnehmerinnen inspiriert wieder auseinander gegangen sind. Studien zeigen, dass die Art des Umgangs und der Gesprächsführung zwischen Therapeut und Klient maßgeblich den Erfolg einer (Heilpraktiker-)Praxis beeinflusst.Mit dieser wunderbaren Methode lernst du nicht nur zu reden, sondern professionelle und einfühlsame therapeutische Gespräche zu führen. Wir finden, dass dies zum Handwerkszeug eines Heilpraktikers unbedingt dazugehört und sehen jedes Jahr, dass unsere begeisterten TeilnehmerInnen dies genauso sehen!

So tolle Rückmeldungen haben wir zum Seminar „Gesprächstherapie nach Carl Rogers“ erhalten!!! Wir sind froh, so tolle Dozenten in unserem Team zu haben!

* super Dozenten, tolle Gruppe und ganz viel Selbsterfahrung. Endlich mal ein Raum in dem so sein kann wie man ist und dabei noch ganz viel lernt. Ganz tolle Erfahrung! – Melanie
* Ich bin sehr dankbar, die Gesprächstherapieausbildung am Wochenende mitgemacht zu haben und habe sehr viel für mich mitgenommen. Tolle Referenten, tolle Gruppe und eine unfassbare Energie in einem wunderbaren bewertungsfreien Raum - Dagmar
* Diese 5 Tage waren eine tiefgreifende seelische Selbsterfahrung mit einer angewandten Methode der Gesprächstherapie nach Carl Rogers, welche den Klienten so „sein“ lässt wie er/sie ist und ihm/ihr dazu verhilft eigene Erkenntnisse zu entdecken, um selbst die Selbstheilung und Selbstregulierung seiner Persönlichkeit auf den Weg der seelischen Heilung zu führen. Ganz nach dem Prinzip „ die Heilung steckt in jedem von uns Selbst" Eine tolle Selbsterfahrung mit viel Gewinn für den eigenen beruflichen, wie auch privaten Weg. Vielen Dank an Deva-Prem & Rajan – Irene
* Vielen Dank an Deva Prem und Rajan für die wunderbaren 5 Tage mit euch - voll gepackt mit Wissen, Inspirationen und neuen Denkanstößen. Die Didaktik des Seminars mit seinen abwechslungsreichen Inhalten war so gut, dass jeder Tag wie im Flug vergangen ist! Ihr habt uns einen Raum geschaffen, in dem wir uns alle wohlfühlen und weiterentwickeln konnten. Die Gesprächstherapie nach C. Rogers ist so wertvoll - nicht nur für die Praxis, sondern auch für den Alltag. Danke, dass ich dabei sein konnte! – Franzi

Wir danken Rajan Roth mit Deva Prem für das tolle Seminar...

HOLLER Heilpraktikersschule GbR

Inhaber Arpana Tjard Holler, Kim Fengler
Bunsenstraße 5, in 51647 Gummersbach
Koblenzer Str. 75 in  53177 Bonn/Bad Godesberg
mobil Kim: +49 (0)152 53095040
mobil Arpana: +49 (0)160 1561406
Tel: +49 (0) 2261 814403
Fax: 02261 / 814 900
E-Mail: info@holler-heilpraktikerschule.de

Logo DQS Zulassung Zertifizierung AZAV
Logo Freie Heilpraktiker Kompetenz durch Fortbildung

Shop HP-Schule

Newsletter

Verlag-Holler

Schülerbereich

Login

Videos

Infos

Kontakt

FAQ

 

SociaI

Facebook

Youtube