ehemaligen Schülerin der HOLLER Heilpraktikerschule  Katrin Lohmann

Mit der Dorn Therapie zu schnellen Erfolgen

28. + 29. September 2024

Seminartage: Samstag/Sonntag, 10:00-17:30 Uhr
Kosten: 250,- Euro
Anzahl Plätze: 16
Vorkenntnisse: keine
Dozent: Olaf Breidenbach
Ort: Seminarraum Bonn/Bad Godesberg

Was ist die Dorn-Therapie?

Mit der Dorn-Therapie lassen sich fast alle Beschwerden des Bewegungsapparats schnell, gefahrlos und dauerhaft behandeln und oftmals lindern. Auch innere Beschwerden können über die der Wirbelsäule zugeordneten Dermatome günstig beeinflusst werden.

Die in unseren Seminaren unterrichtete Dorn-Methode ist ein sanftes Verfahren zur Behandlung von Wirbelsäulen- und Gelenkblockaden. Im Gegensatz zur Chiropraktik, werden in der Dorn-Therapie keine schnellen, ruckartigen Bewegungen ausgeführt, der Patient wird nicht fixiert und kann sich jederzeit frei bewegen. Daher empfinden die meisten Patienten die Dorn-Therapie als angenehmer und verspüren keine Angst vor der Behandlung.

Für wen ist das Seminar sinnvoll?

Unsere Dorn Seminare richten sich an Therapeut*innen wie Heilpraktiker*innen, Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Masseur*innen,...
Ebenso geeignet ist es für Schüler*innen/Studenten*innen der jeweiligen Berufe.
Aber auch generell Interessierte können gerne teilnehmen.

Warum sollte ich an dem Seminar Dorn-Therapie teilnehmen?

Viele Patient*innen die zu Heilpraktiker*innen gehen haben Beschwerden, die ganz einfach über die Dorn-Therapie behandelt werden können. Oder du möchtest deine Familie und Freunde behandeln. Nach dem Seminar bist du in der Lage sofort loszulegen. Für Heilpraktiker*innen ist dies ein wichtiger Baustein in deiner Praxis bzw. deiner sonstigen Tätigkeit. Neben wichtiger Therorie werden wir sehr viel praktisch üben, in dem wir in Zweiergruppen alles ausprobieren und üben, was vorher genau erklärt und gezeigt wurde.

Was wird in dem Seminar vermittelt?

  • Diagnose und Korrektur von Beinlängendifferenzen nach Dorn
  • Diagnose und Behandlung von Wirbelblockaden nach Dorn
  • Diagnose und Behandlung von Kreuz-Darmbeingelenkblockaden nach Dorn
  • Sanfte Behandlung der HWS im Liegen
  • Behandlung der Rippenwirbelgelenke, der ersten Rippe und von nach anterior "verschobenen" Brustwirbeln
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Gibt es Voraussetzungen und muss ich etwas mitbringen?

Die Dorn-Therapie kann jeder erlernen. Es gibt keine Voraussetzung, außer Interesse an der Behandlung über die Wirbelsäule.

Dein Dozent freut sich darauf, dich kennenzulernen.

Olaf Breidenbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

HOLLER Heilpraktikersschule GbR

Inhaber Arpana Tjard Holler, Kim Fengler
Bunsenstraße 5, in 51647 Gummersbach
Koblenzer Str. 75 in  53177 Bonn/Bad Godesberg
mobil Kim: +49 (0)152 53095040
mobil Arpana: +49 (0)160 1561406
Tel: +49 (0) 2261 814403
Fax: 02261 / 814 900
E-Mail: info@holler-heilpraktikerschule.de

Logo DQS Zulassung Zertifizierung AZAV
Logo Freie Heilpraktiker Kompetenz durch Fortbildung

Shop HP-Schule

Newsletter

Verlag-Holler

Schülerbereich

Login

Videos

Infos

Kontakt

FAQ

 

SociaI

Facebook

Youtube